Shearts Blog

Shearts Blog

Online-Nachhilfe: Wie Schüler heute online lernen

Erklärvideos auf YouTube helfen, Wissenslücken zu schließen, mit Lern-Apps lassen sich Vokabeln trainieren und für Referate ist das Internet die schnellste Quelle. Für Schüler sind digitale Medien längst zu Lernbegleitern geworden. Der Shearts hat diesen Trend erkannt und bietet seinen Schülern deshalb ergänzend zu seiner stationären Förderung Online-Nachhilfe und zusätzliche Lernunterstützung über das Internet an. […]

Mehr

Sinnvoll lernen in den Ferien – Erfahrungsbericht und Tipps

Lernen und Ferien erscheinen als Gegensatz. Doch mit der richtigen Mischung aus Nachhilfe und Nichtstun lassen sich Wissenslücken ganz entspannt in den Schulferien schließen. Mit dem Erfahrungsbericht von Süheda und ein paar Tipps vom Shearts kann Lernen in den Ferien auch Spaß machen. Die Sommerferien stehen vor der Tür. Millionen von Schülerinnen und Schülern freuen […]

Mehr

Halbjahreszeugnisse: Wie Eltern richtig mit schlechten Schulnoten umgehen

Schlechte Schulnoten sorgen oft für Familienstreit. Immerhin gelten sie als Beweis für fehlende Intelligenz oder mangelnden Ehrgeiz. Doch wie geht man eigentlich konstruktiv mit schlechten Noten um? Familientherapeutin Katharina Grünewald gibt Tipps. Auf dem Weg nach Hause wiegt das Zeugnis so viel wie drei große Wörterbücher. Auch das Klingeln an der Haustür ist heute zaghaft […]

Mehr

So hilft das Internet aus der Notenkrise

Kinder und Jugendliche verbringen einen großen Teil ihrer Freizeit online. Ob chatten mit Freunden oder YouTube-Videos schauen – die Beliebtheit von PC, Tablet und Smartphone wächst gerade in dieser Gruppe stetig. Vielen Eltern bereitet diese Entwicklung in Hinblick auf die Schulnoten der Kinder Sorgen. Sie befürchten, dass das Surfen im Internet zur Notenkrise führt und […]

Mehr

Darf man keine Lust haben, Pflegschaftsvorsitzender zu sein?

Oder anders gefragt: Sollte man Klassenpflegschaftsvorsitzender werden, obwohl man überhaupt keine Lust dazu hat? Nur, weil das schlechte Gewissen einen plagt? Oder noch anders ausgedrückt: Darf man sich der demokratischen Mitwirkung verweigern, ohne ein schlechtes Gewissen zu haben? Vielleicht kennt noch jemand außer mir diese Situation. Das Schuljahr hat begonnen und du wirst zur ersten […]

Mehr

Dürfen Eltern beim Lehrer zu Hause anrufen?

Eltern von Schülern sind ganz schön nervig! Darüber sind sich meine Lehrerfreundinnen einig. Ursache dieses Fazits war die Diskussion über immer mehr Eltern, die beim Lehrer zu Hause anrufen. Die Gründe sind vielfältig und aus Sicht meiner Bekannten meist nur Kleinigkeiten: Das Kind weiß die Hausaufgaben nicht mehr, in drei Wochen hat es einen Arzttermin […]

Mehr

Schulstress gegen Freizeitstress

Nicht nur Schüler beklagen sich über zu hohen Schulstress durch zu viele Hausaufgaben und Vorbereitungen auf Klassenarbeiten und Prüfungen. Auch vonseiten der Eltern ist immer wieder zu hören, dass die Kinder mit dem zu Hause zu erledigenden Lern- und Aufgabenpensum überfordert seien und die Aufgaben zu viel Zeit kosteten. Lehrer wiederum bemängeln, dass die Schüler […]

Mehr

Andere Länder, andere Schulwege

Die Schulwege für viele Schüler in Deutschland und anderen Ländern auf der Welt sehen ganz ähnlich aus: Morgens ins Auto der Eltern und dann geht es los über asphaltierte Straßen und gut ausgebaute Wege direkt bis vor die Schule. Alternativen sind der Bus, die Bahn oder das Fahrrad. In der Regel sind die Wege kurz […]

Mehr

I love my phone! – Auch im Schulunterricht!

Nahezu jeder Schüler ab zwölf Jahren besitzt ein eigenes Handy. Mit der flächendecken Verbreitung der mobilen Telefone haben sich diese schnell zu einem Problem für die Schulen entwickelt. Das Handy ist ein Statussymbol für Kinder und Jugendliche und muss überall dabei sein – auch in der Schule. Und ein Handy bietet vielfältige Möglichkeiten der Ablenkung […]

Mehr

Schafft die Hausaufgaben ab!(?)

Neben dem Sitzenbleiben ist auch das Thema Hausaufgaben und deren Sinnhaftigkeit immer wieder Gegenstand bildungspolitischer Debatten und Diskussionen. Im Bundestagswahlkampf 2013 war es diesmal SPD-Chef Sigmar Gabriel, der mit der Idee aufwartete, Hausaufgaben abschaffen zu wollen. Hausaufgaben stünden der Chancengleichheit im Weg und förderten gesellschaftliche Ungerechtigkeiten. Schließlich erhielten Kinder aus gebildetem Elternhaus häufiger und bessere […]

Mehr
< ältere Beiträge