Shearts Blog

Shearts Blog

Nach Bayern will auch Nordrhein-Westfalen zurück zu G9

G8 oder G9? Wer aktuell fürs Abitur büffelt, den beschäftigt die Frage vermutlich gerade weniger. Doch es gibt wohl keine Schulreform, die Eltern in Deutschland in den vergangenen 15 Jahren mehr bewegt hat als die Frage, wie viele Schuljahre ihre Kinder bis zum Abitur auf dem Gymnasium verbringen. In der alten Bundesrepublik waren es – […]

Mehr

Auslandsschuljahr – Ich bin dann mal weg… Planungs- und Vorbereitungstipps

Vor drei Jahren sagte meine Tochter zu mir, sie wolle in der 10. Klasse ein Auslandsschuljahr einschieben. Amerika müsse es schon sein. Ich dachte nur: „Ja ja, mein Kind. Warte erst einmal ab, ob du dir das dann immer noch zutraust.“ Die drei Jahre sind vergangen und meine Tochter ist vor ein paar Wochen geflogen, […]

Mehr

Berlin ist Schlusslicht in der Bildungslandschaft – Was Eltern tun können

Gleich zweimal ist Berlin in Sachen Bildung durchgefallen: Sowohl bei der jüngsten Vera 8-Studie als auch im Bildungstrend des Instituts Qualitätsentwicklung im Bildungswesen (IQB) markiert die Hauptstadt eines der Schlusslichter im bundesweiten Vergleich und offenbart insbesondere im Fach Deutsch gravierende Mängel. Es besteht Handlungsbedarf in Sachen Bildungspolitik, doch auch betroffene Eltern können selbst aktiv werden, […]

Mehr

Nachhilfe aus dem Bildungspaket auch ohne Versetzungsgefährdung

Seit bald vier Jahren gibt es nun das Bildungspaket, genauer Bildungs- und Teilhabepaket (BuT). In der Zeit hat der Shearts vielen tausend Schülerinnen und Schülern zu besseren Noten verholfen. Und damit zu besseren Perspektiven für Ausbildung, Studium und Beruf. Nach dem Abbau bürokratischer Hürden erhalten die Anspruchsberechtigten jetzt meistens auch die Lernförderung über das Bildungspaket […]

Mehr

Nach dem Turbo-Abi die Entschleunigung – ist G8 bald Geschichte?

Viele fanden es schon damals absurd, als G8 in den „Nullerjahren“ an den deutschen Gymnasien eingeführt wurde. Die erste Pisa-Studie hatte zuvor ergeben, dass die Leistungen der deutschen Jugendlichen nicht besonders gut, geschweige denn exzellent waren. Die Antwort der Bildungspolitiker war, die Schulzeit an den Gymnasien um ein Jahr zu verkürzen. Die Folgen: schnelle Umsetzung […]

Mehr

PISA: Erleichterung und Freude vs. verhaltener Pessimismus

Man sollte doch meinen, dass die jüngsten PISA-Ergebnisse überall  in Deutschland Stolz und Freude ausgelöst haben – vorausgesetzt man gehört zu den Befürwortern solcher Tests. Immerhin haben Deutschlands 15-Jährige sich in dem weltweiten Schultest im oberen Mittelfeld behauptet. Kein Vergleich mehr zum „Pisa-Schock“ Anfang des Jahrtausends. Und so freute sich die alte und neue Bundesbildungsministerin Johanna Wanka: […]

Mehr

Unter Artenschutz: das Arbeiterkind an der Uni

Der aus dem Arbeitermilieu des Ruhrgebiets stammende Autor dieser Zeilen stellt immer wieder fest, welch ein Glückspilz er doch ist. Trotz bildungsferner Herkunft waren der Besuch des Gymnasiums im Stadtteil und das anschließende Studium an der vor der elterlichen Haustür in den 60ern gebauten Ruhr-Uni schon beinahe etwas ganz Normales. Doch die Zeiten der Bildungsrevolution […]

Mehr