Mit neuem Schwung ins neue Schuljahr

„Muss ich wirklich schon aufstehen?“ Dieser Satz ist Eltern nicht unbekannt. Während der Schulzeit ist es schon schwer genug, aber in den ersten Wochen im neuen Schuljahr scheint es fast unmöglich, früh aufzustehen und in die Schule zu gehen.

Schwierigste Aufgabe für Eltern und Kinder: Den für sechs Wochen unterbrochenen Tagesrhythmus wieder finden. Es gilt, früh aus den Federn zu kommen, sich über Stunden zu konzentrieren und nach der Schule noch Lust und Zeit für die Hausaufgaben zu finden.

Helfen Sie Ihrem Kind, gut ins neue Schuljahr zu starten!

Sprechen Sie mit Ihrem Kind die Hausaufgabenplanung ab. Durch den neuen Stundenplan wird sich bei der Zeitplanung einiges ändern. Wochentage, an denen es im vergangenen Schuljahr länger Schulunterricht hatte, sind nun vielleicht früher beendet. Überlegen Sie gemeinsam, wann innerhalb der Woche der beste Zeitpunkt für die Hausaufgaben ist.

Im neuen Schuljahr wird Ihr Kind vermutlich den einen oder anderen neuen Lehrer bekommen. Für Sie als Eltern bedeutet das: Auch Sie sollten Kontakt zu den neuen Lehrern aufnehmen. Wichtig ist dies vor allem bei einem neuen Klassenlehrer. Auch für den Lehrer ist es schön, ein Gespräch mit den Eltern der „neuen" Schüler zu führen, auch er wird Sie sicher gerne kennenlernen. Dies gilt jedoch nicht nur für den Klassenlehrer, sondern ebenso für die Fachlehrer. Suchen Sie den ersten Kontakt und bilden Sie so eine Basis für spätere Gespräche. Sollte es Dinge geben (eine Lernstörung, eine Krankheit etc.), die für den Unterricht und die Beurteilung Ihres Kindes wichtig sind, teilen Sie diese mit. Haben Sie keine Scheu, denn nur wenn der Lehrer informiert ist, wird er Ihr Kind richtig einschätzen können. Arbeiten Sie direkt von Beginn des Schuljahres an mit der Schule und den Lehrkräften zusammenarbeiten, dann sind Sie immer gut über den Leistungs- und Entwicklungsstand Ihres Kindes informiert. Und ein böses Erwachen vor den Zwischenzeugnissen ist ausgeschlossen.

Und schließlich: Versüßen Sie Ihrem Kind die ersten Tage mit seinem Lieblingsessen oder einer besonderen Unternehmung am Nachmittag. Oder planen Sie einen Ausflug für das Wochenende, wenn alle die erste Woche geschafft haben. Das hebt die Laune und der Einstieg in den Schullalltag fällt leichter.

TÜV
Sichere Notenverbesserung
Service-Champion

Überzeugen Sie sich von unseren Leistungen und lernen Sie uns unverbindlich kennen.

schließen
Diese Website verwendet Cookies für Analysen, personalisierte Inhalte und interessenbezogene Anzeigen. Indem Sie diese Website weiter nutzen, erklären Sie sich mit dieser Verwendung einverstanden. Weitere Informationen
5156